Filter
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Hund
unbekannt
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
A-Lokus (Agouti-Anlagen HUND)
Artikel-Nr.: GSD209
58,31 € inkl. MwSt.
Listenpreis - persönliche Preise sind nach Anmeldung im ATC-Nutzerkonto verfügbar.
Eine Untersuchung zum A-Lokus (Fellfarbe 'Agouti') erlaubt die Identifikation verdeckter Anlagen und hilft so entsprechende Paarungen zusammen zu stellen. Die 4 Allele des A-Lokus folgen einer Dominanzhierarchie: a(y) > a(w) > a(t) > a, so dass ein dominantes Allel alle nächst niederen Allele verdeckt. Die A-Lokus bedingten Fellfarben können jedoch nur ausgeprägt werden,...
B-Lokus (Anlage 'braune' Fellfarbe HUND)
Artikel-Nr.: GSD212
58,31 € inkl. MwSt.
Listenpreis - persönliche Preise sind nach Anmeldung im ATC-Nutzerkonto verfügbar.
Der Test auf Fellfarbe 'braun' erkennt, ob eine verdeckte Anlage „b“ gegeben ist, die an Nachkommen weitergegeben werden kann. Die Farbe 'braun' tritt auf, wenn ein Tier „b/b“ ist und am E-Lokus mindestes ein „E“-Allel vorliegt. Wirksame Ay- und Aw- Anlagen am A-Lokus maskieren eine b/b – Situation. Die Untersuchung des B-Lokus umfasst 3 Mutationsstellen.
CDDY & IVDD
Artikel-Nr.: GSD564
49,98 € inkl. MwSt.
Listenpreis - persönliche Preise sind nach Anmeldung im ATC-Nutzerkonto verfügbar.
Der Test untersucht, ob der Hund die FGF4-Retrogen-Insertion auf dem Chromosom 12 trägt. Diese Mutation ist eine der Ursachen für verkürzte Beine (CDDY, disproportionaler Zwergwuchs) bei Hunden. Sie ist auch ein Risikofaktor für das Auftreten des Hansen-Bandscheibenvorfalls Typ 1 (IVDD Typ 1). Die Beinlänge ist unterschiedlich, je nachdem, ob der Hund eine oder zwei Kopien...
CNM
Artikel-Nr.: GSD176
48,79 € inkl. MwSt.
Listenpreis - persönliche Preise sind nach Anmeldung im ATC-Nutzerkonto verfügbar.
Anwendungen des Tests: a) Ermittlung der Trägertiere aus einer Paarung von Trägertier x freiem Tier, b) Differentialdiagnose bei klinischer Auffälligkeit.
Die zentronukleäre Myopathie (CNM), auch als HMLR oder Hereditäre Myopathie des Labrador Retrievers bezeichnet, wird autosomal rezessiv vererbt. Betroffene Tiere zeigen eine unzureichende Muskelfunktion, die zu...
Collie Eye Anomaly (CEA)***
Artikel-Nr.: PSD570
  • *** Partnerlabor
  • 71,40 € inkl. MwSt.
    Listenpreis - persönliche Preise sind nach Anmeldung im ATC-Nutzerkonto verfügbar.
    Anwendung:
    - Identifikation von mischerbigen Anlageträgern bei der Zuchtauswahl
    - Differentialdiagnose bei Sehstörungen.
    'Collie eye anomaly' (Augenanomalie bei Collies - CEA) ist eine Entwicklungsstörung des Auges, die durch eine Hypoplasie (Unterentwicklung) der Aderhaut gekennzeichnet ist. In schweren Fällen führt CEA zur Erblindung. Die Krankheit kommt bei Collie, Border...
    cord1_crd4-PRA
    Artikel-Nr.: GSD361
    48,79 € inkl. MwSt.
    Listenpreis - persönliche Preise sind nach Anmeldung im ATC-Nutzerkonto verfügbar.
    Anwendung:
    - Identifikation mischerbiger Anlageträger
    Der Test untersucht die Mutation im RPGRIP1-Gen, die in der ursprünglichen Veröffentlichung als Risikofaktor für die Zäpfchen-Stäbchen-Dystrophie 4-Progressive Retinaatrophie (crd4/cord1-PRA) bei Langhaarzwergteckeln beschrieben worden war. Es handelt sich um eine komplexe Krankheit, bei der auch andere Genmutationen eine...
    crd-1
    Artikel-Nr.: GSD135
    48,79 € inkl. MwSt.
    Listenpreis - persönliche Preise sind nach Anmeldung im ATC-Nutzerkonto verfügbar.
    Zapfen-Stäbchen Dystrophie 1 (crd1) ist eine Augenkrankheit, bei der die Zäpfchen und Stäbchen auf der Netzhaut degenerieren. Klinische Symptome treten meist in den ersten 11 Lebenswochen auf und führen zu einer totalen Blindheit im frühen Erwachsenenalter.
    crd-PRA
    Artikel-Nr.: GSD307
    48,79 € inkl. MwSt.
    Listenpreis - persönliche Preise sind nach Anmeldung im ATC-Nutzerkonto verfügbar.
    Anwendungen des Tests: a) Ermittlung der Trägertiere aus einer Paarung von Trägertier x freiem Tier, b) Differentialdiagnose bei klinischer PRA.
    Mit diesem Test wird überprüft, ob der Hund eine Mutation im NPHP4-Gen trägt. Diese Mutation ist als Ursache für die crd-PRA bei Rauhaarteckeln beschrieben. crd-PRA ist eine früh einsetzende Form der PRA (progressive...
    Curly Coat (Gelocktes Fell)
    Artikel-Nr.: GSD505
    48,79 € inkl. MwSt.
    Listenpreis - persönliche Preise sind nach Anmeldung im ATC-Nutzerkonto verfügbar.
    Anwendung des Tests: Ermittlung der Trägertiere für glattes Haar.
    Die Erbanlage für gelocktes Fell resultiert aus einer Mutation im Gen KRT71. Die Wirkung ist unvollständig autosomal-dominant: ein Hund mit gelocktem Fell kann dadurch eine verdeckte Erbanlage für glattes Fell tragen und diese auch an seine Nachkommen vererben.
    Bei Paarung von Anlagenträgern für...
    Cystinurie Typ I-A
    Artikel-Nr.: GSD164
    48,79 € inkl. MwSt.
    Listenpreis - persönliche Preise sind nach Anmeldung im ATC-Nutzerkonto verfügbar.
    Anwendung:
    - Identifizierung klinisch unauffälliger, mischerbiger Anlagenträger - Differentialdiagnostik bei manifester Cystinurie.
    Die untersuchte Mutation ist verantwortlich für Cystinurie Typ I-A (CysI-A) bei Neufundländern und Landseern. Der Erbgang ist autosomal-rezessiv.
    Cystinurie Typ II-B
    Artikel-Nr.: GSD166
    48,79 € inkl. MwSt.
    Listenpreis - persönliche Preise sind nach Anmeldung im ATC-Nutzerkonto verfügbar.
    Anwendung:
    - Differentialdiagnose bei klinischer Auffälligkeit
    - Erkennung gesund erscheinender Trägertiere
    Der CysII-B Test untersucht die Mutation, die bei Zwergpinschern für das Auftreten der Cystinurie verantwortlich ist. Diese Mutation wirkt autosomal-dominant, doch können die klinischen Symptome sehr milde sein, so dass Tiere trotz der Mutation gesund erscheinen.
    D-Locus (Verdünnung, Dilution)
    Artikel-Nr.: GSD508
    48,79 € inkl. MwSt.
    Listenpreis - persönliche Preise sind nach Anmeldung im ATC-Nutzerkonto verfügbar.
    Anwendung:
    - Erkennen von mischerbigen Trägertieren.
    Der Test 'D-Lokus' untersucht das Vorhandensein der Anlage für Farbverdünnung (Dilution)
    Der Erbgang ist autosomal-rezessiv, der "Verdünnungseffekt" tritt ein, wenn ein Tier die Anlage reinerbig trägt (Genotyp d/d).
    Die Dilution-Mutation kann in manchen Rassen (z.B. Dobermann) zu schweren gesundheitlichen Problemen wie der...